Gaming – PC, Playstation, XBOX, Nintendo & Co.

Auf dem PC oder vor der Konsole: Leidenschaftliche Spieler konkurrieren mit anderen, spielen oder kämpfen im Netzwerk miteinander und tauchen vollständig in eine fremde Welt ein.
Egal, ob es sich um einen Action-Shooter oder einen Ego-Shooter, ein Sportspiel oder ein Rennspiel handelt – für ein Spiel benötigt ihr Systeme bzw. Konsolen, Spiele und Spielzubehör.
Wenn Ihr zum Zeitpunkt des Kaufs Geld sparen möchtet, überprüft die Angebote bei DealMojo. Hier findet Ihr die neuesten Angebote, Deals und Schnäppchen für den Bereich “Gaming”.

Konsolen- und PC-Spiele sind die Lieblingsbeschäftigungen vieler Menschen: Ob PlayStation, Nintendo oder Xbox, auf dem PC oder auf der Handheld-Konsole – wenn Ihr Spiele spielt, versetzt Ihr Euch in eine fremde Welt und werdet ein Held, ein Monster oder ein Schütze, führe ein schnelles Spiel durch oder finde ein Abenteuer aus dem Labyrinth. Die Bildschirme und die Kopfhörer bieten außerdem spektakuläre Grafiken und coolen Sound. Für Spiele findet Ihr viele Konsolenzubehörteile und Hardware, die vollständig an die besonderen Bedürfnisse von Spielern angepasst sind. Und sie werden immer besser: Die Technologie entwickelt sich mit jedem Tag weiter, und Ihr werdet feststellen, dass Spiele mit immer kürzeren Intervallen erscheinen und das mit immer kompliziertere Grafiken und Sounds. Deshalb steigt die Nachfrage nach technischer Ausrüstung ständig – was gestern in Ordnung war, interessiert heute niemanden mehr. Egal, ob Ihr an der PS4 sitzt, mit Freunden auf der Xbox spielt oder unterwegs mit Eurem Smartphone zockt, ist Geschmackssache. Es gibt einige Unterschiede zwischen verschiedenen Hardwarelösungen –  einige Spieler schwören auf die PlayStation,  andere schwören auf Nintendo und andere Zocker spielen lieber an einem Gaming-PC, während andere Xbox bevorzugen.

PlayStation 4 Pro oder Xbox One X: Welche Konsole ist besser?

 1. Die Technik

Die aktuelle PlayStation 4 Pro wurde im November 2016 in den Handel gebracht. Ein Jahr später brachte Microsoft seine High-End-Spielekonsole auf den Markt. Dadurch kann Microsoft Xbox mit moderneren Komponenten ausstatten. Zum Beispiel ist Xbox One X aufgrund von mehr Speicher und verbesserten Prozessoren und Grafikkarten schneller und leistungsfähiger als PlayStation 4 Pro. Experten sagen voraus, dass die Nachfolge-PlayStation 5 frühestens 2019, aber möglicherweise auch 2020 veröffentlicht wird.
Die Breite und Höhe der beiden Konsolen sind ungefähr gleich. Die Sony-Konsole ist jedoch acht Zentimeter tiefer. Die PlayStation 4 Pro ist mit Luftkühlung ausgestattet, wobei die Xbox One X eine leise Wasserkühlung verwendet.

PlayStation, PlayStation 4 Pro
versus
Microsoft, Xbox One X

2. Die Leistung

Es gibt keine Diskussion über die Leistung. Xbox One X erreichte in einigen Spielen volle 60 FPS mit einer 4K-UHD-Auflösung von 3860 x 2160 Pixel. Mit wenigen Ausnahmen kann die PS4 Pro nur mit einfachen Titeln diese Leistung erreichen. Die Regel lautet, dass Sony-Konsolen die Auflösung reduzieren müssen, um höhere Bildraten zu unterstützen. Es ist offensichtlich, dass die ursprüngliche Rechenleistung 6 Teraflops oder 4 Teraflops beträgt. Ihr haben dafür auch einen höheren Preis bezahlt. Natürlich hat die Xbox One X in einigen Spielen ihr Limit erreicht und die Auflösung muss für eine bessere Leistung angepasst werden. Im Vergleich zu PS4 Pro kommt dies aber seltener vor.

3. Das Zubehör

Auf den ersten Blick sehen sich die beiden Controller sehr ähnlich, unterscheiden sich jedoch im Detail. Das Layout der Tasten und des sogenannten analogen Joysticks ist unterschiedlich: Auf der PlayStation befinden sie sich in derselben Zeile, und die Microsoft-Designer haben das Bedienfeld und den analogen Joystick links ausgetauscht. Daher werden Xbox-Eingabegeräte im Allgemeinen als komfortabler angesehen. Ob eines der beiden Gamepads ergonomischer oder noch besser ist, hängt vom persönlichen Geschmack ab.

4. Der Preis

Obwohl Xbox One X als teurere Spielekonsole mit einem Preis von mehr als 500 Euro begann, ist der Preis vor allem in den letzten Monaten gesunken. Der Preis für Xbox One X mit Controller beträgt etwas mehr als 400 Euro. Die PlayStation 4 Pro mit dem gleichen Lieferumfang kostet weniger als 400 Euro. In beiden Fällen lohnt es sich, sogenannte “Bundles” zu kaufen: Die Lieferung umfasst ein oder mehrere Spiele, die derzeit günstiger sind. Nach einer kurzen Schwankung von 70 Euro liegen die Spielpreise beider Konsolen nun stabil bei rund 60 Euro. Normalerweise wird der Preis für diese Produkte mit 70 Euro empfohlen. Große Händler sind jedoch tendenziell billiger.

PlayStation 4 Pro

PlayStation 4 Pro
ca. 370,00€

Xbox One X

Xbox One X
ca. 400,00€

Nintendo Switch: Alles was man zum Handheld wissen muss

Nintendo Switch bietet Ihnen ein neues Spielerlebnis in Bezug auf Spielekonsolen. Es bringt Innovationen im Hardwarebereich, insbesondere die Akkulaufzeit. Natürlich hat auch die Switch, ihre Vor- und Nachteile. Wir werden die Funktionen und die Hardware von der Nintendo Switch im vorstellen.

Im Allgemeinen kombiniert Nintendo Switch die Vorteile von Handheld- und Festkonsolen, sodass Sie sie bequem unterwegs und zu Hause verwenden können. Allein aus diesem Grund unterscheidet sich die Hardware dieser beiden Hardwaretypen von der üblichen Konsole. Darüber hinaus gibt es einen angekündigten Online-Mitgliedschaftsdienst, mit dem Sie Nintendo-Spiele auf Ihrem PC, Ihrer Nintendo-Plattform und Ihren Mobilgeräten synchronisieren können. 

Der Nintendo Switch verfügt über einen Akku, sodass Ihr Spiele ohne feste Stromversorgung unterwegs oder zu Hause auf der Couch spielen könnt. Die Laufzeit sollte hier 2,5 bis 6,5 Stunden betragen. Die Laufzeit hängt von der Helligkeit der Wiedergabe ab. Wenn dieser Wert hoch ist, beträgt die Laufzeit nur 2 Stunden und 37 Minuten, während bei 50% Helligkeit die Laufzeit etwa 3 Stunden beträgt. Ihr könnt die Konsole auf drei verschiedene Arten steuern. Ihr könnt den neuen Controller mit Joy-Con-Funktion, den Pro-Controller oder den integrierten Touchscreen verwenden.
Der neue Joycon-Controller bietet ein tolles Feature. Neben den typischen Bedientasten verfügt er auch über einen Bewegungssensor. Daher könnt Ihr Spiele im Wii-Stil spielen oder wie gewohnt durch Drücken der Taste spielen. Aber das ist noch nicht alles, denn es gibt immer noch einen Infrarotsensor für Fingergesten und einen integrierten hochauflösenden Rumbel-Vibrationsmotor. Screenshots und Videos können mit separaten Schaltflächen aufgenommen und später sogar bearbeitet und freigegeben werden.

Nintendo Switch bietet 32 ​​GB internen Speicher. Ihr könnt auch eine MicroSD-Karte zur Erweiterung verwenden. Bei Multiplayer-Spielen kann die Konsole über WLAN mit anderen Schaltkonsolen verbunden werden. Wie bereits erwähnt, gibt es auch Online-Dienste für allgemeine Multiplayer-Spielinhalte. Es gibt auch eine eigene Dockingstation, über die Ihr die Switch an das Fernsehgerät anschließen könnt. Dann werden die beiden Controller zu einem einzigen Gamepad. Wenn es Euch nicht  gefällt, könnt Ihr den Pro-Controller verwenden, der eher einem normalen Gamepad ähnelt.  
Aus grafischer Sicht bietet Tegra mit 1.020 MHz Nvidia Mobile-Prozessorarchitektur eine geeignete Umgebung, obwohl die GPU im Dock 768 MHz hat, während die GPU im Handheld-Gerät nur 382 MHz hat. Die Konsole verfügt über eine eigene Physik-Engine, um mit der Programmierschnittstellen so wenig Ressourcen wie möglich zu benötigen.

Technische Daten der Nintendo Switch

  • CPU: Vier ARM Cortex-A57 Kerne mit maximal 2 GHz. 2 MB Cache. 64-bit ARMv8.
  • GPU: NVIDIA-Maxwell-Architektur der zweiten Generation. 256 CUDA-Kerne mit maximal 1 GHz. 1024 FLOPS pro Zyklus.
  • Arbeitsspeicher: 4GB RAM mit einer Bandbreite von 25,6 GB pro Sekunde
  • SD-Karte: Unterstützung der Formate microSD, SDHC und SDXC
  • WLAN: IEEE 802.11 a/b/g/n/ac
  • Bluetooth: Bluetooth 4.0 und Bluetooth Low Energy
  • Audio Output: Maximal 192 kHz, 24-bit, 7.1 Channel
  • Video Output: 60 fps bei maximal 1920 x 1080, ansonsten 30 fps bei bis zu 3840 x 2160 Pixel.
  • USB: USB 2.0 und USB 3.0
  • Touchscreen: Kapazitiver Sensor mit einer Auflösung von Auflösung von 1280×720 Pixel und 10-Punkte-Multi-Touch
DealMojo